Suche Menü

Über Mich

Sebastian PrallIn den letzten Jahren habe ich sowohl die Sprache der Wissenschaft als auch die Sprache der Medizin kennen gelernt. Krebs ist eine komplexe genetische Erkrankung, die den gesamten Menschen betrifft. Diese komplexe Krankheit erfordert ganzheitliche Lösungen. Sie erfordert die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachrichtungen. Eine ganzheitliche Onkologie sollte neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der komplementären Onkologie und schulmedizinischen Onkologie nutzen und verbinden, um gemeinsam einem maximalen Therapieerfolg zu erzielen.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Krebs. Ich bin gelernter Biochemiker und Molekularbiologe. Studiert habe ich in Hannover und Hamburg, wo ich später meine Doktorarbeit am Forschungsinstitut Kinderkrebszentrum Hamburg absolvierte. Daraufhin ging ich nach England, um dort am Northern Institute for Cancer Research an der akuten myeloischen Leukämie zu forschen. Mein beruflicher Weg führte mich dann zurück nach Deutschland, wo ich die Abteilung molekulargenetische Diagnostik in einem hämatologischen Routine-Diagnostiklabor leitete. Seit Ende 2014 beschäftige ich mich intensiv mit der Möglichkeit durch die Anwendung komplementäronkologischer Methoden die Heilungschancen konventioneller Therapien zu erhöhen und durch ganzheitliche Ansätze eine optimale Behandlung von Krebspatienten zu erreichen.

Lebenslauf

Dr. rer. nat. Sebastian Prall, Heilpraktiker, geboren am 30.10.1978 in Hamburg

2017 – Heilpraktiker, „Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung” gemäß §1 Abs.1 des Gesetzes über die Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17.2.1939. Die Erlaubnis die Heilkunde berufsmäßig unter der Berufsbezeichnung Heilpraktiker auszuüben, wurde am 14.07.2017 wurde durch das Gesundheitsamt Hamburg erteilt.

2015 Beginn meiner Arbeit zum Thema ganzheitliche Onkologie, Heilpraktikerausbildung

2014 Leitung der Abteilung molekulargenetische Diagnostik, Hämatologie, UK Köln

2010-2012 Krebsforschung als PostDoc am Northern Institute for Cancer Research, Newcastle upon Tyne, UK

2010 Doktor der Naturwissenschaften, Forschungsinstitut Kinderkrebszentrum Hamburg, UK Eppendorf, Hamburg

2005 Diplom Biochemie/Molekularbiologie, Universität Hamburg, Hamburg

2002 – Vordiplom Biochemie / Molekularbiologie, Leibniz Universität, Hannover

1998 – Abitur, Gymnasium Kaiser Friedrich Ufer, Hamburg